Reinigung und Verpackung

Die Anforderungen unserer Kunden an Produkt und Lieferung werden immer höher. Seit Ende 2009 verfügen wir über eine AMA Universal ‚Closed‘ Reinigungsmaschine. Diese Maschine arbeitet mit PER und ist die perfekte Lösung für die Reinigung und Entfettung großer Mengen von Produkten, die nicht für den Einsatz im Reinraum bestimmt sind.

Seit 2012 haben wir neben der Reinigung mit PER auch die Möglichkeit der alkalischen Reinigung (mit Wasser und Seife). Zu diesem Zweck verfügen wir über eine komplette Finnsonic-Waschanlage (Versa+), die mit separaten Ultraschallbädern für Eisen-, Nichteisen- und Kunststoffprodukte sowie Spülbädern mit Leitungswasser und Spülen mit DEMI-Wasser (mit einer kompletten, proprietären DEMI-Anlage von BWT) ausgestattet ist. In der letzten Phase werden die Produkte mit Heißluft getrocknet. Um das Endprodukt nach dem Waschen so gut wie möglich vor neuen Verunreinigungen zu schützen, wird die Waschstraße in einem „White-Room“ aufgestellt, der mit gefilterter Luft unter Überdruck gesetzt wird.

Seit Mitte 2017 haben wir die Möglichkeit, Produkte intern zu reinigen ‚ASML Grade 2‘, die Produkte werden in einer „White-Room“ Umgebung in einem Pero R1 in Alkohol (Dowclene) gereinigt. Bei diesem Reinigungsverfahren werden die Teile gewaschen und im Vakuum getrocknet. Nach dem Trocknen werden sie durch einen „Tunnel“ der Klasse 5 direkt in den Reinraum gebracht.

Im Reinraum werden die Produkte in einer Umgebung der Klasse 5 mit UV- und Helllicht geprüft und anschließend für die Verwendung im Reinraum verpackt. Wir sind auch in der Lage, die Korrosionsbeständigkeit (Passivität) der Edelstahloberfläche mit einem Oxyliser zu messen. Das gibt Ihnen die Gewissheit, dass der von uns verarbeitete Edelstahl noch die ursprünglichen Materialeigenschaften besitzt.

Durch die interne Auswahl der Reinigungsmethoden und die Einhaltung eines angepassten Verfahrens in der Produktion (falls erforderlich) sind wir in der Lage, ASML Grade 2 und 4″-Teile für den Einsatz im Reinraum zu reinigen.

Wir führen die oben genannte Reinigung nur für unsere eigene Produktion und nicht für Teile von Dritten durch.

Nach der Reinigung werden die Teile in einem zweiten ‚Weißen Raum‘ (in einer ‚Flow Unit‘) unter UV-Licht geprüft und anschließend für die Verwendung im Reinraum verpackt. Wir sind auch in der Lage, die Korrosionsbeständigkeit (Passivität) der Edelstahloberfläche mit einem Oxyliser zu messen. Das gibt Ihnen die Gewissheit, dass der von uns verarbeitete Edelstahl noch die ursprünglichen Materialeigenschaften besitzt.

Dank dieser Anlage in Kombination mit den sauberen White Rooms können wir ASML Grade 4″-Teile für den Einsatz im Reinraum reinigen. Wir führen die oben erwähnte Reinigung sowohl für unsere eigene Produktion als auch für Fremdprodukte durch.

Reinigung und Verpackung

Scroll to Top

Wir suchen Kollegen!

Werden Sie Teil unseres Teams?